Schon günstige Sonnenbrillen schützen die Augen in den Alpen

Ein Faktor, der gerade im Hochgebirge gerne unterschätzt wird, ist das Sonnenlicht mit seinen Auswirkungen. Schneebedeckte Gipfel täuschen leicht darüber hinweg, wie stark man eigentlich dem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Es mag zwar kalt sein und die Landschaft, die einen umgibt, ist so winterlich, wie sie es nur sein könnte. Jedoch ist gerade im Hochgebirge das Sonnenlicht oft äußerst stark. In der dünnen Luft wirkt das Sonnenlicht ungleich stärker als unten im Tal.

Erfahrene Alpinisten wissen natürlich um diesen Zusammenhang und schützen sich in entsprechender Weise. Dieser Schutz umfasst, dass man sich ggf. an freien Stellen auch mit Sonnencreme einreibt. Das mag eingedenk der niedrigen Außentemperaturen zwar ein wenig aberwitzig wirken, ist aber nur allzu berechtigt! Und auch das Tragen von Sonnenbrillen (edel-optics.de/Sonnenbrillen...html) hat mitnichten nur modische Gründe, wenn man in den Hochalpen unterwegs ist. So werden auch die Augen vor dem tendenziell aggressiven Sonnenlicht geschützt. Zumal die schneeweiße Landschaft besonders stark reflektiert, sodass das Sonnenlicht die Augen insofern noch mehr beanspruchen würde. Deshalb gehört eine Sonnenbrille zur Ausrüstung eines jeden Alpinisten.

Ebenso vielfältig wie die verschiedenen Designs und Zweckmäßigkeiten von Sonnenbrillen sind auch die Preise von Brillen. Für jede Kragenweite wird das Passende geboten. Wer günstige Sonnenbrillen sucht, dem wird es sicherlich nicht schwer gemacht. Natürlich steigen tendenziell mit gehobenen Sonnenbrillenanforderungen auch die Preise. Hochwertiges Sonnenbrillenmaterial, beispielsweise mit wechselbaren Gläsern etc., schlägt sich natürlich auch im Preis nieder. Wie tief man in die Tasche greifen will, das hängt natürlich vom konkreten Bedarf ab. Ist die Sonnenbrillenanwendung ganz grundlegender Natur (sprich: Man will offenen Auges am Strand liegen können), dann tut es natürlich auch ein günstigeres Exemplar. Doch wer (z.B. als Alpinist) ein Produkt braucht, das den entsprechenden Anforderungen genügt, der sollte auch etwas höhere Kosten nicht scheuen. Allerdings können auch zu diesem Zweck bisweilen günstige Alternativen gefunden werden.

Eine weitere Rolle spielt natürlich das Markenimage. Auch in Sachen Sonnenbrille sind Markenartikel natürlich stets die etwas teurere Wahl. Doch eingedenk tendenziell besserer Qualität ist dies auch meist berechtigt. So sind beispielsweise Oakley Sonnenbrillen von hoher Qualität. Dieser Hersteller bedient mitunter auch das sportliche Klientel und bietet entsprechende Exemplare an. So hat Oakley sogar auch einen sportlichen Hintergrund. Ursprünglich war dieser Hersteller ein Ausrüster für Motocross-Fahrer (Brillen und Zubehör). Heute bedient Oakley Radfahrer, Alpinisten, Outdoor Aktivisten, Rennfahrer und Sonnenbrillen-Träger im Allgemeinen mit hochwertigen und begehrten Sonnenbrillen.